AfB macht’s vor: Neues Leben für IT-Produkte

Refurbishment schont Klima und Umwelt. Nach diesem Motto funktioniert das gemeinnützige IT-Unternehmen AfB gGmbH aus Ettlingen bei Karlsruhe in Baden-Württemberg. 2019 hat der Betrieb mehr als gebrauchte 475.000 IT- und Mobilgeräte bearbeitet. Immerhein zwei Drittel davon konnten durch zertifizierte Datenvernichtung und professionelle Aufarbeitung wiedervermarktet werden. AfB trägt mit diesem Vorgehen signifikant zur Elektroschrottvermeidung. Und der lässt sich auch beziffern. Eine Studie der Technischen Universität Berlin ergab: Folgende Ressourcen hat AfB im Jahr 2019 durch IT-Remarketing eingespart: 17.000.000 kg Treibhausgase (CO2-Äquivalente) 22.900.000 kg Rohstoffe (Metalle und Mineralien in Eisenäquivalenten) 52.300.000 kWh Energie (entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 22.000 Zwei-Personen-Haushalten in Deutschland.

Klare Zukunftsvisionen

„Wir danken allen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, die uns ihre gebrauchten IT- und Mobilgeräte zur zertifizierten Datenvernichtung und Aufarbeitung anvertrauen. Sie machen unser „Social & green IT“-Konzept erst möglich. Und wir sind stolz darauf, mit diesen hervorragenden Zahlen ihr Vertrauen bestätigen zu können“, freut sich Geschäftsführer Daniel Büchle. Das Inklusionsunternehmen AfB hat den selbst gesteckten Anspruch, das weltweit führende gemeinnützige Unternehmen der IT-Branche zu werden. Folgende Ziele will der zertifizierte Refurbisher bis 2025 erreichen: 200.000 Tonnen CO2, 300.000 Tonnen Rohstoffe und 600.000 Megawattstunden Energie einsparen und gleichzeitig 700 Arbeitsplätze schaffen, davon 300 für Menschen mit Behinderung.

440 Mitarbeiter

Über AfB gGmbH AfB gGmbH ist Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen. Mit Aufarbeitung und Weitervermarktung ausgedienter IT-Hardware („Refurbishing & Remarketing“) schafft AfB Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung und trägt gleichzeitig dazu bei, Umweltressourcen einzusparen. An 19 Standorten in Deutschland, Österreich, Frankreich, der Schweiz und der Slowakei beschäftigt AfB 440 Mitarbeiter, davon 45% mit Behinderung.

AfB übernimmt seit über 15 Jahren nicht mehr benötigte IT- und Mobilgeräte, löscht die darauf befindlichen Daten, rüstet sie auf, bespielt sie mit neuer Software und verkauft sie mit mindestens 12 Monaten Garantie hauptsächlich an Privatpersonen, gemeinnützige Einrichtungen und Schulen. AfB ist geprüft und zertifiziert nach ISO 9001, ISO 14001, als Entsorgungsfachbetrieb und als Microsoft Authorised Refurbisher.

Wesentlich günstiger

Einen Überblick über das Angebot von AfB kann man sich hier online machen. Viele Geräte sind hier wesentlich günstiger zu erwerben und zusätzlich tut man als Kunde etwas Gutes für Mensch und Umwelt. Sammler.Net findet das mehr als nur gut!

www.afb-group.de

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*