Faszinierend klischeehaft: Japanische Waschmaschine aus den 1960ern

Japanische Blechspielzeug-Waschmaschine aus den 1960er Jahren
Japanische Blechspielzeug-Waschmaschine aus den 1960er Jahren
Japanische Blechspielzeug-Waschmaschine aus den 1960er Jahren
Japanische Blechspielzeug-Waschmaschine aus den 1960er Jahren

Sie fiel mir auf einem Flohmarkt in der Hauptstadt der holländischen Provinz Friesland, Leeuwarden, auf, diese kleine blecherne Waschmaschine aus japanischer Produktion. Der Mechanismus funktioniert, mittels Schlüssel lässt sich ein kleiner Motor aufziehen. Betätigt man dann den winzigen Hebel, so setzt sich die “Automatic Washing Machine for Little Dolls Clothings” in Bewegung (siehe auch untenstehendes Video).

Japanische Blechspielzeug-Waschmaschine aus den 1960er Jahren

Dass mit dem von mir entdeckten Exemplar des öfteren gewaschen wurde – übrigens wurde, der Schlauch lässt es ebenso erahnen wie die Korrosionsspuren am Deckelverschluss, dazu echtes Wasser benutzt – erkennt man auf den Bildern. Faszinierend klischeehaft, respektiv faszinierend und klischeehaft zugleich: “Selbstverständlich” sind es junge Damen, die auf dem Gerät abgebildet sind, wie sie die Maschine betätigen!

Gemarkt ist die kleine Waschmaschine für die Puppenstube mit “Trade Mark Modern Toys Japan”. Sie trägt darüber hinaus die Bezeichnung “Patent No. 35960”. Wer mit diesen Infos Google strapazieren möchte, stößt auf eine Reihe ähnliche Produkte aus japanischer Produktion.

Empfehlenswerte Literatur:

Modern Toys From Japan: 1940s-1980s (Schiffer Book for Collectors)
  • William C Gallagher
  • Herausgeber: Schiffer Publishing Ltd
  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*