Kontaktinformationen
Den Ansprechpartner Valeri kontaktieren!
0176-84814520
München, Bayern, Deutschland
81.677 €
Weitere Informationen
Es geht um einen Panther aus dem 2. WK, der in der zentralen Ukraine gefunden wurde und der bis heute dort bleibt.
Er befindet sich in einem Teich unter dem Wasser und Sumpf. Der Turm ist abgerissen und liegt daneben. Sonst ist der Panzer laut Ultraschall- und Magnet-Untersuchung ganz. Der Schwenkmechanismus der Turms wurde aus dem Wasser gezogen (sieh das 4. Bild).
Im September 2018 wurde das Wasser aus dem Teich gepumpt und der Panzer teilweise aus dem Sumpf gegraben, um einige Bilder zu machen. Danach wurde er wieder überflutet, damit die Fundstelle nicht geplündert wird.
Da der Panther sich unter einem Damm befindet, kosten Ausgrabungsarbeiten schätzungsweise ca. 50 Tausend Euro. Deshalb wird er erst dann ausgegraben, wenn ein potenzieller Käufer ein richtiges Interesse zeigt und mindestens sich mit der ukrainischen Seite trefft und die Fundstelle besucht.
Wenn der Panzer nach dem Ausgraben frei ist und man ihn gut besichtigen und einschätzen kann, kann der endgültige Preis besprechen werden. Verhandlungsbasis-Preis in der Ukraine (ohne Transport nach EU) - 3 Mio.Euro. Zahlungsart nach Wahl des Käufers.

Nach Absprache kann er gegen Aufpreis nach EU transportiert werden.
Alle nötige für Export und Zoll Papiere stellt die ukrainische Seite selber vor.

Wir haben auch ein Paar ganz kleine Videos vom Ausgraben, die wir nach Absprache per Whatsapp oder e-mail schicken können.
Es sind nur die Bilder vorhanden, mehr leider nicht.

Bei erfolgreichem Deal können auch unsere weiteren Projekte besprochen werden. Es geht um einen Tiger-6, einen Ferdinand und einen gelben (afrikanischen) Panther aus 2. Weltkrieg.

BITTE NUR ERNSTHAFTE ANFRAGE !!!!!!
Ich schätze meine Zeit, deshalb antworte Ihre Frage nur wenn ich verstehe, dass Sie kein Spinner sind. Ihre Aufgabe ist mich davon zu überzeugen.
Anzeigenaufrufe: 87